#1

Wer kann mir bitte zu folgenden Vorgängen hygienegerechte Richtweisen geben

in VIH.e.V. Mitgliederforum 17.11.2011 22:19
von Admin • 19 Beiträge

An die Kollegen/Innen im
VIH - Verein für Infektionsprävention und Hygiene im Gesundheitswesen
Wer kann mir bitte zu folgenden Vorgängen hygienegerechte Richtweisen geben:
1. Anwendung von Saliva natura= künstlicher Speichel der Fa. medac: da es sich um eine Spraydose mit befestigtem Srühkopf handelt, der, wie ich in der Klinik feststellte von Pat. zu Pat. verwendet wird!!!! ist meine Frage dazu, wie die Anwendung zu handhaben ist.
2. Wie ist der Einsatz einesHandwaschschaumes zur Händewaschung am chir. Waschplatz (von der Fa. CWS - dieses Produkt wird in der Gastronomie oder in Toiletten von öffentlichen Einrichtungen verwendet) von der Produkt- Qualität, der Konsistenz und der Anwendungsform zu werten? Da nun die Händewaschung vorgeschaltet wird, macht dies der Operateur/OP Personal, bei Bedarf, bereits am Waschplatz im Vorraum des Schleusen-WC`s - vor Eintritt in den OP.
Hilfreich wären dazu Quellenangaben, bzw. Stellungnahmen.
Vielen Dank für Eure Mithilfe und freundliche Grüße

nach oben springen

#2

RE: Wer kann mir bitte zu folgenden Vorgängen hygienegerechte Richtweisen geben

in VIH.e.V. Mitgliederforum 17.11.2011 22:19
von Admin • 19 Beiträge

ich möchte mich kurz Deine Fragen beantworten:

1. ich halte es für sinnvoll, die Fa.Medoc bzgl. der hygienischen Anwendung direkt anzusprechen. Auf jeden fall für ich den Sprühkopf mit einem entsprechenden Desinfektionstuch abwischen.

2. Bei der chirurgischen Händedesinfektion würde ich die Empfehlungen des RKI beachten. Ich kenne den Händeschaum aus England , dort werden die Hände mit einem jodschaumhaltigen Mittel gewaschen und desinfiziert.
Ich fand es unangenehm.

Herzliche Grüsse

nach oben springen

#3

RE: Wer kann mir bitte zu folgenden Vorgängen hygienegerechte Richtweisen geben

in VIH.e.V. Mitgliederforum 17.11.2011 22:20
von Admin • 19 Beiträge

zu 1:
Da es sich um ein Medizinprodukt handelt, gibt es zu dem Thema Hygiene
keine gesetzlichen Vorgaben. Meinen Empfehlung wäre jedoch, entweder die
250ml Flasche zu bestellen und in kleinere Sprühgefäße pro Patient
umzufüllen oder pro Patient individuell eine 50ml Flasche zum
Gebrauch bereit zu stellen.

zu 2:
kann ich leider nichts konkretes sagen da ich das Produkt bzw. den Inhaltsstoff nicht kenne (trotz Recherche im Internet).
Wenn dann, müßte ich nähere Daten zum Produkt kennen.

nach oben springen

#4

RE: Wer kann mir bitte zu folgenden Vorgängen hygienegerechte Richtweisen geben

in VIH.e.V. Mitgliederforum 17.11.2011 22:20
von Admin • 19 Beiträge

1. Wischdesinfektion möglich?

2. Für die Händewäsche gibt es keine Vorgabe. Allenfalls wäre zu prüfen, ob einzelne Händedesinfektionsmittelhersteller bestimmte Laborierungen ablehnen. Hier ist mir aber nichts bekannt.

Beste Grüße

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: chrizdee
Forum Statistiken
Das Forum hat 80 Themen und 136 Beiträge.