#1

RKI: Bedeutung von LA-MRSA und ESBL-bildenden Enterobacteriaceae bei Masttieren für den Menschen

in VIH.e.V. Mitgliederforum 12.02.2012 10:44
von AThInforMix • 32 Beiträge

RKI vom 08.02.2012

Die Sprungziele in der Übersicht führen zu den Abschnitten im PDF-Dokument
alle anderen Hyperlinks wurden unverändert von der RKI-Seite übernommen.

Auszug (Seite 3):
Präventionsmaßnahmen

Aufgrund der Datenlage erfolgte die Aufnahme des direkten Kontaktes zu Tieren in Mastbetrieben in den Katalog von Risikofaktoren für eine Besiedelung mit MRSA als Grundlage für ein Aufnahmescreening auf MRSA bei Risikopatienten [11].

Die mit dem Auftreten von LA-MRSA bei Masttieren verbundenen Fragen und Schlussfolgerungen für in der Tiermast tätige Menschen wurden auch von Seiten des RKI in dieser Berufsgruppe erörtert und kommuniziert (Lüpping und Cuny, 2008 im Schleswig-Holsteinischen Bauernblatt).

Schlussfolgerungen für den Arbeitsschutz in Tiermastanlagen werden gegenwärtig im Ausschuss für Biologische Arbeitsstoffe der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin bearbeitet.

Hinsichtlich des umsichtigen Umgangs mit rohem (Geflügel-) Fleisch wird auf die Empfehlungen des Bundesinstituts für Risikobewertung hingewiesen.


Dateianlage:
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: chrizdee
Forum Statistiken
Das Forum hat 80 Themen und 136 Beiträge.