#1

Neues aus dem LGL: Neue Meldepflicht für Lyme-Borreliose ab 1. März

in VIH.e.V. Mitgliederforum 11.03.2013 13:07
von AThInforMix • 32 Beiträge

-------- Original-Nachricht --------
Betreff:
Datum: Thu, 28 Feb 2013 15:39:17 +0000
Von: Pressestelle (LGL)
An: Pressestelle (LGL)

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

Lyme-Borreliose ist mit geschätzten 60.000 bis 100.000 Neuerkrankungen pro Jahr die häufigste durch Zecken übertragene Infektionserkrankung in Deutschland. Bayern führt daher zum 1. März 2013 eine Meldepflicht für behandelnde Ärzte ein, um weitere Erkenntnisse zum Vorkommen und zur regionalen Verteilung dieser Erkrankung zu gewinnen. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hat wichtige Informationen zusammengestellt:

zum Artikel Informationen zur Meldepflicht Lyme-Borreliose

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Pressestelle
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)
K 2: Informationsmanagement, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Eggenreuther Weg 43
91058 Erlangen
Tel. 09131/ 6808-2424
Fax. 09131/ 6808-2202
Internet: www.lgl.bayern.de
E-Mail: pressestelle@lgl.bayern.de


Dateianlage:
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: chrizdee
Forum Statistiken
Das Forum hat 80 Themen und 136 Beiträge.