#1

Masern und Keuchhusten - Bei Erwachsenen!

in VIH.e.V. Mitgliederforum 15.06.2013 17:20
von AThInforMix • 32 Beiträge

"Masern und Keuchhusten sind keine typischen Kinderkrankheiten mehr. Wir appellieren daher speziell an die jungen Erwachsenen: Lassen Sie jetzt Ihren Impfschutz prüfen und schützen Sie sich und andere vor schweren Erkrankungen."

"Impfungen gehören zu den wichtigsten Vorbeugemaßnahmen gegen schwere Erkrankungen. Aber nur wer informiert ist, kann Impflücken erkennen. Hier wollen wir ansetzen. Denn Impfen ist eine ideale Prävention: ohne großen Aufwand - aber mit großer Wirkung."

Masern treten in Deutschland wieder verstärkt auf und treffen immer häufiger junge Erwachsene.

Im Jahr 2012 gab es in Bayern zwar nur 69 Fälle.
2013 wurden bayernweit bislang jedoch bereits 372 Masernfälle erfasst.
Allein in München wurden über 200 Erkrankte registriert.

Die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) hat deshalb im Jahr 2010
eine Masernimpfung für Erwachsene empfohlen,
- die nach 1970 geboren sind,
- einen unklaren Impfstatus besitzen
- sowie bislang
- - nicht
- - oder in der Kindheit nur einmal geimpft wurden.

Seit 2009 wird allen Erwachsenen durch die STIKO empfohlen, bei der nächsten fälligen Impfung gegen Tetanus und Diphtherie gleichzeitig auch den Impfschutz gegen Keuchhusten aufzufrischen.

Siehe auch die Anlage
und
die Internstseiten des LGL zur LAGI


Dateianlage:
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: chrizdee
Forum Statistiken
Das Forum hat 80 Themen und 136 Beiträge.