#1

DHA: positive Effekte einer perinatalen Supplementation

in VIH.e.V. Mitgliederforum 17.11.2011 21:57
von Admin • 19 Beiträge

Für die normale Entwicklung des Gehirns muss vor allem in der perinatalen Wachstumsphase eine ausreichende Versorgung mit langkettigen, vielfach ungesättigten Fettsäuren gewährleistet sein. Wie Studien zeigen, können durch eine Supplementation in der Schwangerschaft bzw. nach ...


http://www.universimed.com/stage/network...&table=&view=ar
ticle&id=14839

***************************************************

Fallberichte: strahlungsinduzierte Tumorentitäten nach Mamma-Radiatio

Die adjuvante Strahlentherapie ist ein wesentlicher Bestandteil des brusterhaltenden Therapiekonzeptes des Mammakarzinoms. Mit zunehmender Brusterhaltungsrate und nachfolgender Bestrahlung steigt auch die Inzidenz für postradiogene Tumorentitäten. Der Artikel stellt vier Kasuistiken aus der eigenen Abteilung vor. ...


http://www.universimed.com/stage/network...table=&view=art
icle&id=14805

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

JCO - deutsche Ausgabe: Leserbefragung mit Gewinnchancen

Das <b>Journal of Clinical Oncology</b> erscheint im 2. Jahrgang auch als Deutsche Ausgabe. Helfen Sie mit, das Konzept zu evaluieren und <b>gewinnen Sie attraktive Preise</b> - wir verlosen unter den Teilnehmern 1 Cordial Reisegutschein für 2 Personen, 25 kostenfreie Abonnements JCO dt. Ausgabe und online Zugänge.

<a
href="http://akh-consilium.at/Journal-of-Clini...-Leserbefragung">.
..zur Leserbefragung



http://akh-consilium.at/Journal-of-Clini...-Leserbefragung

***************************************************

AWMF präsentiert S3-Leitlinie zur Hormonersatztherapie: Hormone in den Wechseljahren gezielt einsetzen

Praktische Konsequenzen aus den neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu
Vor- und Nachteilen der Hormontherapie sind, dass bei korrekter Anwendung einer Hormonersatztherapie bei Frauen in den Wechseljahren eine erfolgreiche und sichere Behandlung gut möglich ist. ...


http://www.universimed.com/stage/network...&table=&view=ar
ticle&id=14838

***************************************************

Adjuvante Brustkrebstherapie: Therapietreue ist der Schlüssel zum Erfolg

In den letzten Jahren gab es bedeutende Fortschritte in der Behandlung des Mammakarzinoms. Heute kann dank verbesserter chirurgischer Methoden und moderner Medikamente ein Großteil der Patientinnen geheilt werden. Dennoch profitieren nicht alle im größtmöglichen Ausmaß ...


http://www.universimed.com/stage/network...table=&view=art
icle&id=14806

***************************************************

Neuroonkologie: Epidemiologie von epileptischen Anfällen bei Patienten mit Hirntumoren

Die Epidemiologie von Hirntumoren ist ein wichtiges, aber zum Teil schwer zu beurteilendes Kapitel. Bisher sind lediglich die Einflüsse von Strahlentherapie und auch genetisch-neurologische Syndrome als gesicherte Ursachen zu sehen. Bei vielen Umwelteinwirkungen oder vorausgehenden ...

http://www.universimed.com/stage/network...table=&view=art
icle&id=14796

***************************************************

Stroke: Europäische Leitlinien für die Rehabilitation nach Schlaganfall

Die European Stroke Organisation (ESO) hat im Jahr 2008 erweiterte Leitlinien zum Management des Schlaganfalls und der transienten ischämischen Attacke (TIA) publiziert.1 Aus diesen Leitlinien wird der Abschnitt über Rehabilitation besprochen. Alle Empfehlungen basieren auf ...

http://www.universimed.com/stage/network...table=&view=art
icle&id=14795

***************************************************

Antiemetische Therapie optimieren

Die Behandlung von Begleiterscheinungen einer Tumorerkrankung bzw. -therapie wie Emesis ist für die Patienten von großer Bedeutung. Gerade dank Palonosetron, dem 5-HT3-Rezeptorantagonisten der zweiten Generation, konnten in der letzten Zeit entscheidende Verbesserungen erreicht werden, die ...

http://www.universimed.com/stage/network...table=&view=art
icle&id=14821

***************************************************

Hormonersatztherapie: Hohe Nutzen-Risiko-Ratio bei richtiger Anwendung

Angesichts der Überalterung der Bevölkerung kommt der Erhaltung der Lebensqualität im Alter ein zunehmend hoher Stellenwert zu. Durch die Hormonersatztherapie (HRT) kann den belastenden Aspekten der Menopause umfassend Rechnung getragen werden. Prof. Dr. Martin Birkhäuser, ...

http://www.universimed.com/stage/network...&table=&view=ar
ticle&id=14837

*******************************

Die Universimed-Newsletters werden in HTML- oder "Nur Text"-Version verschickt. Wollen Sie die Versandform ändern bzw. den Newsletter abbestellen, klicken Sie bitte hier:
http://www.universimed.com/stage/newsletter.php?login=Y

Wenn Sie Benutzernamen und Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier:
http://www.universimed.com/stage/pwd.php

Herausgeber, Medieninhaber und Verleger: Universimed Publishing GmbH Markgraf-Rüdiger-Straße 8, 1150 Wien
Geschäftsführung: Dr. Oliver Ginthör
Firmenbuchnummer: 234142b
Firmenbuchgericht: Handelsgericht Wien
UID-Nr.: ATU 570 922 38
Tel.: +43/1/876 79 56-0
Fax: +43/1/876 79 56-20
Kontakt: office@universimed.com

Onlinemedien: UV digital media GmbH
Geschäftsführung: Mag. Wolfgang Chlud
Firmenbuchnummer: 334393f
Firmenbuchgericht: Handelsgericht Wien
UID-Nr.: ATU 652 156 07
Tel.: +43/1/876 79 56-0
Fax: +43/1/876 79 56-20
Kontakt: office@universimed.com

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: chrizdee
Forum Statistiken
Das Forum hat 80 Themen und 136 Beiträge.