#1

Anfrage wegen Pseudomonas aerug. multiresistent

in VIH.e.V. Mitgliederforum 21.03.2012 09:57
von VIH News • 81 Beiträge

Sehr geehrte Mitglieder und Kollegen,
habe eine Bewohnerin aus den Klinikum ... aufgenommen, mit einer Infektion der Atemwege durch Pseudomons aerug. multiresistent!
Lt. Klinik müssen keine Schutz- bzw. Isolierungsmaßnahmen vorgenommen werden!
Da ich jedoch keine verlässliche Literatur über diesen Erreger habe, möchte ich Sie bitten, wenn Ihnen eine Literatur- oder Rechtsquelle bekannt ist, mir diese mitzuteilen!
Im Voraus herzlichen Dank für Ihre Bemühungen!

nach oben springen

#2

RE: Anfrage wegen Pseudomonas aerug. multiresistent

in VIH.e.V. Mitgliederforum 21.03.2012 09:58
von VIH News • 81 Beiträge

Liebe Kollege/ Kollegin,

für den Umgang bzw. Barrieremaßnahmen würde ich den
Passus aus der RKI Heimrichtlinie zu MRSA heranziehen.

Ich würde vor allem eine Risikobewertung für die anderen Bewohner erheben und
daran die Maßnahmen gemäß des oben gesagtem festmachen.

Viele Grüße

nach oben springen

#3

RE: Anfrage wegen Pseudomonas aerug. multiresistent

in VIH.e.V. Mitgliederforum 21.03.2012 09:58
von VIH News • 81 Beiträge

Danke für die Informantion!

nach oben springen

#4

RE: Anfrage wegen Pseudomonas aerug. multiresistent

in VIH.e.V. Mitgliederforum 21.03.2012 09:59
von VIH News • 81 Beiträge

Ein Artikel der zitiert werden kann, ist die AWMF-Leitlinie "Maßnahmen beim Auftreten von multiresistenten Erreger (MRE)" von 2009. Hierin wird unter anderem auf MBL-Bildner eingegangen, hierzu gehören auch multiresistente Ps. aeruginosa.

Viele Grüße

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: chrizdee
Forum Statistiken
Das Forum hat 80 Themen und 136 Beiträge.